Traube_Superfruit/-vegetable_Nr.3

…leider mit eintägiger Verspätung – wie das Leben so spielt – darf ich Euch heute die Traube, insbesondere die Direktträgertrauben des Südburgenlandes, vorstellen…

Die Trauben dieser Sorten (allen voran die Concordia) sind unter anderem deshalb so wertvoll, weil es sich eben um wurzelechte also unveredelte Sorten handelt, die eigentlich so gut wie keiner Spritzung bedürfen, da sie gegen fast alle Schädlinge resistent sind. Habe einige Rebstöcke verschiedenster Direktträgertrauben in meinem Garten und kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Lediglich ein Pilzbefall bei ungünstigen Witterungsbedingungen ist möglich.

So aber nun zu den Inhaltsstoffen:

Sie enthalten die Vitamine B 1 ,B 2, B3 ,B 6 und B 12 sowie Folsäure, Mangan, Kalium und Magnesium sowie eine hohe Konzentration an Vitamin C. Die Concordia enthält besonders viel an Polyphenolen. Wichtig für den Schutz unseres Herz-Kreislauf-Systems, zur Immunabwehr, zur Entzündungsvorbeugung, als Cholesterinregulans und als Radikalfänger. Die Schalen dienen als Ballaststoffe.

Bankhofer (2017). Traube o.A.. Available at: http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/bankhofers-traubenkur.html [Zugegriffen Jänner 12, 2017]

Aber auch in verarbeiteter Form, z.B. ohne Zuckerzusatz dampfentsaftet, 


unheimlich wertvoll und schmackhaft.

Alles in allem sind Trauben, obwohl sie über einen hohen Fruchtzuckeranteil verfügen, extrem gesund und sie wachsen direkt vor unserer Tür😉!