Sushi auf Kirsche😉

…genau das Richtige fĂŒr einen heißen Sommertag, sofern man Zugriff auf frischen Fisch in SushiqualitĂ€t hat…


Was benötigen Sie dazu?

  • Rundkornreis
  • Reisweinessig
  • GemĂŒse (was der Garten so hergibt😃)
  • Keimlinge
  • Wasabi
  • Sojasauce
  • SEHR frischen Fisch
  • AlgenblĂ€tter
  • Sushimatte zum Rollen
  • ein scharfes, schweres Messer

WĂ€hrend der gekochte und mit Reisweinessig marinierte Reis auskĂŒhlt, können Sie GemĂŒse und Fisch streifig schneiden.

Nachdem der Reis ausgekĂŒhlt ist können Sie mit der Herstellung beginnen. 

Hier ein YouTube – Video (ist zwar ein Werbevideo eines Sojasaucenherstellers jedoch supergut erklĂ€rt😉) um Schritt fĂŒr Schritt zu seinen eigenen kleinen Köstlichkeiten zu kommen. 
Man muss sich nur mal d’rĂŒbertrauen – dann sind den Variationen keine Grenzen gesetzt. 

Selbst wenn man keinen Fisch zur Hand hat, schmeckt Sushi mit GemĂŒse alleine oder aber auch mit gerĂ€uchertem Fisch supergut. 

Und was hat’s mit der Kirsche auf sich?

Als unser Kirschbaum das Zeitliche segnete, wollte ich irgendetwas daraus gedrechselt haben. So bin ich auf die Suche gegangen und habe einen alten Herren gefunden der meine Vostellungen verwirklichen konnte. 

Aus dem alten Holz entstanden insgesamt 7 ovale Teller, 7 SojasaucenschĂ€lchen, 2 KnabbergebĂ€ckschalen und 2 Dekoschalen mit Stiel. 


Nachhaltigkeit pur und perfekt fĂŒr ein stilvolles Sushi!!!

So, jetzt auch dieses Geheimnis gelĂŒftet😉. 



4 Gedanken zu “Sushi auf Kirsche😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.